Was sind Seelenverträge und wie kann man sich von ihnen lösen?

Seelenverträge sind Seelenverbindungen aus einer anderen Zeit. Wir werden mit Ihnen geboren, sie sind schon aufgesetzt lange vor unserer Zeit und sie greifen über Kulturen, Religionen und die Zeit hinweg.
Es sind Verpflichtungen die wir damals eingegangen sind und solange diese Verpflichtungen gelten wirken sie auch. Da wir mit Ihren geboren wurden sind sie für uns im Alltag selbstverständlich, aber unbewusst und dadurch unzugänglich. Nichts desto weniger steuern sie unser Leben im Alltag beträchtlich.

Sie haben eine unausweichliche Kraft, mit der sie die betroffenen Personen zueinander bringen und beieinander halten.
Obwohl wir diese Steuerung kaum realisieren merken wir sehr schnell wenn die Seelenverträge aufgelöst wurden. Hier in deren Auflösung liegt der eigentliche Gewinn.

Helle Seelenverträge

Es gibt ausgesprochen förderliche, strahlende, helle Seelenverträge in den beide betroffenen Parteien wachsen und gedeihen, sich stärken und unterstützen. Aber es gibt auch das Gegenteil davon! In diesen „dunklen bis schwarzen“ Abkommen gibt es immer eine stärkere und eine schwächere Partei. Die stärkere Person lebt auf Kosten der Schwachen, welche zunehmend schwächer wird.

Solche Verhältnisse sind geschlechtsunabhängig. Die Lebensumstände der schwächeren Person weisen ungewöhnlich viele Ansammlungen von sogenannten Unglücksfällen auf, welche der schwachen Stelle innerhalb dieser Verbindung, in Laufe ihres Lebens, im Alltag passieren.

Es ist in unserer Zeit durchaus möglich, unter dem Joch von mehreren Verträgen zu leben und seinen Alltag unter diesen Umständen meistern zu müssen. In aktiven Seelenverträgen hat man öfters bis oft, das Gefühl eine Marionette zu sein – man ist den Umständen vermeidlich ausgeliefert. Man geht, wie fremdgesteuert durch das eigene Leben.

Wenn Sie zu dieser Gruppe gehören, bitte ich Sie, betrachten Sie mal Ihr Leben etwas genauer und ehrlicher. Schauen Sie sich all die vielen, kleinen und großen Zufälle, die Ihr Leben bisher etwas tückisch gesteuert haben an, die Sie nicht da haben ankommen lassen, wo Sie hinwollten.

Mit Hilfe dieser holistischen KaTao Energiearbeit ist es möglich diese Verträge aufzulösen.

„Die Vergangenheit bewältigen, in der Gegenwart handeln und die Zukunft damit steuern.“

„Die Vergangenheit bewältigen, in der Gegenwart handeln und die Zukunft damit steuern.“

„Die Vergangenheit bewältigen, in der Gegenwart handeln und die Zukunft damit steuern.“

Slider

KaTao Energiearbeit

Mit Hilfe dieser holistischen KaTao Energiearbeit ist es möglich solche Umstände, wenn diese durch Verträge verursacht sind, aufzulösen. In den meisten Fällen sind Seelenverträge Verbindungen und Inhalte, die aus einer anderen Zeit stammen, aus einem anderen Leben. Für viele Menschen ist die Idee, dass sie bereits einmal gelebt haben verwirrend, oft nicht akzeptabel. Man muss sich nicht mit diesem Hintergrund beschäftigen, ihn ferner akzeptieren, um mit der Tatsache eines vorhandenen und aktiven Seelenvertrages dennoch tagtäglich zu leben.

Die Kräfte, die diese Verträge speisen, sind nur dann voneinander zu trennen, wenn beide Parteien von der Lösung profitieren. Wenn beide betroffenen Personen in Zukunft durch die gewonnene Unabhängigkeit weiter kommen, sich ihre Lebenslage spürbar verbessert.

Eine der beiden Personen dieser Seelenverträge muss den ersten Schritt auf eine Loslösung machen. Meistens ist dieser Person seit Längerem eine gewisse Ungereimtheit aufgefallen, die tagtäglich ungemütlicher wird. Trotzdem wird die offensichtliche Lage eine Zeit lang noch mit Ausreden, wie zum Beispiel: „Nun, ich habe es bisher überlebt und werde es sicherlich auch weiterhin überleben. Ich schaffe das schon“ abgespeist und auf später verschoben.“


Die Auflösung eines Seelenvertrages bedarf Zeit.

Zeit um einen Gesprächstermin zu vereinbaren und die Zusammenhänge zu klären.
Diese Verbindungen greifen unter Umständen schon sehr lange und Sie haben sich auf diesen Einfluss bereits gewöhnt. Um beide Parteien zu beidseitigem Vorteil aus dieser Verbindung lösen zu können, müssen beide darauf erst vorbereitet werden. Diese Vorbereitung ist ein weiterer Zeitfaktor. Und Zeit, die jeder der beiden Partner nach der Auflösung benötigt, bis er in seine Mitte kommt und lernt sich in seinem eigenen Leben, samt der neuen Unabhängigkeit, wohl zu fühlen.

KaTao Energiearbeit

Mit Hilfe dieser holistischen KaTao Energiearbeit ist es möglich solche Umstände, wenn diese durch Verträge verursacht sind, aufzulösen. In den meisten Fällen sind Seelenverträge Verbindungen und Inhalte, die aus einer anderen Zeit stammen, aus einem anderen Leben. Für viele Menschen ist die Idee, dass sie bereits einmal gelebt haben verwirrend, oft nicht akzeptabel. Man muss sich nicht mit diesem Hintergrund beschäftigen, ihn ferner akzeptieren, um mit der Tatsache eines vorhandenen und aktiven Seelenvertrages dennoch tagtäglich zu leben.

Die Kräfte, die diese Verträge speisen, sind nur dann voneinander zu trennen, wenn beide Parteien von der Lösung profitieren. Wenn beide betroffenen Personen in Zukunft durch die gewonnene Unabhängigkeit weiter kommen, sich ihre Lebenslage spürbar verbessert.

Eine der beiden Personen dieser Seelenverträge muss den ersten Schritt auf eine Loslösung machen. Meistens ist dieser Person seit Längerem eine gewisse Ungereimtheit aufgefallen, die tagtäglich ungemütlicher wird. Trotzdem wird die offensichtliche Lage eine Zeit lang noch mit Ausreden, wie zum Beispiel: „Nun, ich habe es bisher überlebt und werde es sicherlich auch weiterhin überleben. Ich schaffe das schon“ abgespeist und auf später verschoben.“


Die Auflösung eines Seelenvertrages bedarf Zeit.

Zeit um einen Gesprächstermin zu vereinbaren und die Zusammenhänge zu klären.
Diese Verbindungen greifen unter Umständen schon sehr lange und Sie haben sich auf diesen Einfluss bereits gewöhnt. Um beide Parteien zu beidseitigem Vorteil aus dieser Verbindung lösen zu können, müssen beide darauf erst vorbereitet werden. Diese Vorbereitung ist ein weiterer Zeitfaktor. Und Zeit, die jeder der beiden Partner nach der Auflösung benötigt, bis er in seine Mitte kommt und lernt sich in seinem eigenen Leben, samt der neuen Unabhängigkeit, wohl zu fühlen.

Seelenverträge, obwohl sie als Verträge bezeichnet werden haben mit der gegebenen und geltenden Rechtslage der Welt nichts zu tun. Keines der üblichen rechtlichen Inhalte, die in der juristischen Sprache im Zusammenhang mit dem Begriff „Vertrag“ benutzt wird greift hier ein. Ganz im Gegensatz zu der geltenden Rechtslage liegt hier, bei den Seelen-Verträgen, der Gewinn in der Auflösung dieses Vertrages statt in seinem Aufsetzten. Die Seelen-Verträge gelten unabhängig der Jurisdiktion der Welt, der Kultur, der Religion und der Zeit weltweit. Die Inhalte der Seelen-Verträge greifen solange, bis sie bewusst angegangen und aufgelöst werden. Hierfür sind nicht die Juristen unserer Welt zuständig.